Medienmitteilungen

Radio-Onkologie im eigenen Neubau

Die Radio-Onkologie am Kantonsspital Winterthur (KSW) hat ihren Neubau im westlichen Teil des Spitalparks bezogen. Der frühere Standort südlich des Hochhauses ist geräumt. Dort sind bereits die Bauarbeiten für den Ersatzneubau des Bettenhochhaus «didymos» im Gange. Das viergeschossige «Haus R» ist als eigenständiger Neubau direkt zugänglich und über einen unterirdischen Gang für Patiententransporte auch mit […]

Mehr Lesen

Startschuss für Arbeiten zum Ersatzneubau gegeben

Die bauliche Infrastruktur des Kantonsspitals Winterthur (KSW) muss erneuert werden. Dazu gehört ein Ersatzbau für das Hochhaus, das nach über 45 Betriebsjahren zahlreiche bauliche und betriebliche Mängel aufweist. Baudirektor Markus Kägi, Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger sowie Franz Studer, Präsident Spitalrat KSW, und Stadtpräsident Michael Künzle haben heute den Spatenstich vollzogen. Die bauliche Infrastruktur des Kantonsspitals Winterthur […]

Mehr Lesen

Kreditvorlage an den Kantonsrat zur baulichen Erneuerung des Kantonsspitals Winterthur

Die bauliche Infrastruktur des Kantonsspitals Winterthur (KSW) muss erneuert werden. Handlungsbedarf besteht insbesondere im Zusammenhang mit dem Hochhaus, das nach über 45 Betriebsjahren zahlreiche bauliche und betriebliche Mängel aufweist. Für einen Ersatzneubau beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat einen Kredit von 349 Millionen Franken. Gemäss der neuen Spitalfinanzierung mit Fallpauschalen muss das KSW diese Investitionen aus […]

Mehr Lesen

Baugespanne für das Gebäude Radio-Onkologie am KSW

Im Rahmen des Ersatzneubaus für das Bettenhochhaus wird ein Gebäude für die Klinik für Radio-Onkologie erstellt. Der eigenständige pavillonartige Bau ist unterirdisch an den Spitalbetrieb angeschlossen. Die Baueingabe erfolgt in diesen Tagen. Die Dimensionen des neuen Ersatzbaus auf dem Areal des Kantonsspitals Winterthur (KSW) werden durch Baugespanne sichtbar gemacht. Die Radio-Onkologie soll 2016 den Betrieb […]

Mehr Lesen